Unsere Partner

Stiftung Agros

Agros

Die Stiftung Agros, Guatemala Ciudad (www.agros.org) ist in mehr als 50 Gemeinden in den beiden ärmsten Provinzen von Guatemala – El Quiché und Huehuetenango – im Bereich der umfassenden Gemeinwesenentwicklung tätig. Besonders das Leben in den Gemeinden Sumalito, Santa Maria Nebaj und San Gaspar Chajul im Norden von Guatemala, nicht sehr weit von der Grenze nach Mexico entfernt, ist von extremer Armut geprägt.

 

Kindernothilfe

KNH

Die Kindernothilfe e.V., Duisburg (www.kindernothilfe.de), betreibt mit ihrer Partnerorganisation in Guatemala (KNH Guatemala, E-Mail kindergt(at)itelgua.com) 15 Projekte und Programme mit mehr als 3.000 geförderten und erreichten Kindern.

Auszug aus „Konkret helfen“ Guatemala 2007/2008, Kindernothilfe e.V.:

Die Kindernothilfe hat im August 2007 nach einem erfolgreichen Pilotprojekt begonnen, die Arbeit in Sumalito auszubauen. Gemeinsam mit dem Partner AGROS werden die Dorfbewohner angeleitet. „Die Familien erhalten Kleinvieh, Saatgut und Dünger“, erklärt Projektberater Arenales. „Sie legen Gemüsegärten an, lernen bessere Anbaumethoden und alles über Viehzucht.“ Die Aktionen zeigen schnell Wirkung.

Damit das Projekt Erfolg hat, sind alle gefragt. „Die Familien entwickeln und tragen alle Entscheidungen selbst“, erklärt der Berater das Prinzip. „Auch die Kinder sind gefragt.“ AGROS begleitet, berät und unterstützt. „Wir wollen erreichen, dass die Menschen ihre Lebenssituation selbst meistern, ihre Kinder ernähren können und sie zur Schule schicken.“ Die Familien treffen sich regelmäßig. „Sie planen sogar die Renovierung und bessere Ausstattung ihrer Hütten und den Bau einfacher Schulräume“, sagt er zufrieden.

Eine Mutter hat z.B. mit Hilfe eines Kleinkredits in der Stadt Stoff gekauft. Davon näht sie Kleidung ,die sie auf dem Markt verkauft. „Die Frauen spielen eine wichtige Rolle“, betont Arenales. „Sie haben Vorbildfunktion. Wir schulen sie in Hygiene, Erziehung und Gesundheitsvorsorge. Ein wichtiger Baustein für die Zukunft der Kinder.“